Bäume pflanzen – gemeinsam wachsen

Jedes Jahr um die Weihnachtszeit ereilt uns die gleiche Frage: Was wollen wir unseren Liebsten schenken? Wie an anderer Stelle formuliert, zieht es uns vor allem jetzt, Ende November, Anfang Dezember in die bereits geschmückten Shopping-Center und Einkaufsmeilen. Seit Anfang des Monats bis in das neue Jahr hinein wird unser Fachpersonal in Ihrem Namen Ihre Kunden verzaubern. Merchandiser sorgen für den perfekten Auftritt Ihrer Produkte auf den Flächen, in den Regalen und gestalten Ihre Shop-in-Shop Flächen um, während kundige Fachberater und Sales-Promoter interessierte Weihnachts-Shopper für Ihre Waren begeistern und geübte Verkoster ganze Menüs zaubern oder auf einen Kaffee im gemütlichen Ambiente einladen.

Natürlich überlegen auch wir bei PRofiFLITZER in jedem Jahr neu, wie wir Ihnen, unseren Kunden, zum Ende des Jahres eine Freude machen können. Neben den persönlichen Zeilen, in denen wir Ihnen für Ihr Vertrauen und die gemeinsamen Geschäfte danken, gab es in den vergangenen Jahren mal Keksausstechformen, ein anderes Mal einen Elch zum Zusammenstecken oder einen Adventskalender für die tägliche Schokoladenüberraschung.

Da PRofiFLITZER auch für soziale Verantwortung über die Landesgrenzen hinaus steht, wollen wir in diesem Jahr den Weihnachtsgedanken mit einem wohltätigen Projekt verbinden. Wir alle wissen, dass das Thema Klimawandel heute drängender ist als je zuvor. Der Einzelne fühlt sich oft machtlos in dem Glauben, selbst nur wenig bewirken zu können und die Komplexität des Themas gar nicht richtig zu verstehen. Manchmal genügt es, alte Gewohnheiten einfach aufzubrechen, bewusster zu leben.

Vor diesem Hintergrund werden wir nun Bäume pflanzen bzw. in Ihrem Namen pflanzen lassen. Wir haben uns dabei für ein Projekt entschieden, das einen Kleinbauern in Nicaragua unterstützt. Degradierte Flächen werden durch Kleinbauern wie Jose Segundo Tercero Bucardo und seiner Familie wieder mit heimischen Bäumen bewaldet. Gemeinsam mit ihnen, unseren Kunden, tragen wir dadurch dazu bei, dass dieser und anderen Familien der Region die Lebensgrundlage gesichert werden kann, während gleichzeitig “der Wald in den nächsten 50 Jahren rund 540 Tonnen Kohlendioxid”1 einbindet.

Statt also traditionell einen Baum zu fällen, haben wir Bäume verteilt. Wenn Sie nun selbst im privaten oder geschäftlichen Rahmen einen Baum verschenken wollen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Gern stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Anbieter und Projekte vor, die uns bei unserer eigenen Recherche aufgefallen sind.

Titelbild: Pexels auf Pixabay

1. Primaklima e.V.