Verantwortung

Bäume pflanzen – gemeinsam wachsen

Da PRofiFLITZER für soziale Verantwortung über die Landesgrenzen hinaus steht, haben wir 2019 den Weihnachtsgedanken mit einem wohltätigen Projekt verbunden. Wir alle wissen, dass das Thema Klimawandel heute drängender ist als je zuvor. Der Einzelne fühlt sich oft machtlos in dem Glauben, selbst nur wenig bewirken zu können und die Komplexität des Themas gar nicht richtig zu verstehen. Manchmal genügt es, alte Gewohnheiten einfach aufzubrechen, bewusster zu leben.

Vor diesem Hintergrund haben wir, im Namen unserer Kunden, 480 Bäume pflanzen lassen. Wir haben uns dabei für ein Projekt entschieden, das einen Kleinbauern in Nicaragua unterstützt. Degradierte Flächen werden durch Kleinbauern wie Jose Segundo Tercero Bucardo und seiner Familie wieder mit heimischen Bäumen bewaldet. Gemeinsam mit unseren Kunden, tragen wir dadurch dazu bei, dass dieser und anderen Familien der Region die Lebensgrundlage gesichert werden kann, während gleichzeitig “der Wald in den nächsten 50 Jahren rund 540 Tonnen Kohlendioxid” (Primaklima e.V.) einbindet.

 


soziales-engagement-01

soziales-engagement-02

soziales-engagement-03

soziales-engagement-04

soziales-engagement-05

soziales-engagement-06

soziales-engagement-07

soziales-engagement-08

Wir-Gefühl nach vorn!
Unser Platz ist in der Gemeinschaft.

Wir sehen neben der Wachstumsorientierung auch gesellschaftlich verantwortungsvolles Handeln als klare Zielvorgabe für unser Unternehmen.

Der faire Austausch nach innen und außen ist seit unserer Gründung zentraler Bestandteil einer auf ein konstruktives Miteinander ausgerichteten Unternehmens- und Mitarbeiterkultur. Dabei stärken wir mit regelmäßigen Veranstaltungen den Zusammenhalt, der für ein kommunikations-, kinder- und familienfreundliches Unternehmen unerlässlich ist. So schaffen wir die Grundlage für eine rundum partnerschaftliche und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Auch in unserem direkten Umfeld wollen wir etwas bewegen. Seit 2011 unterstützen wir die Jugend der Handball-Sektion der SG Rotation Prenzlauer Berg e.V.

Für ein besseres Klima – nach innen und da draußen:

Um unnötige Ausdrucke und Papierverschwendung zu vermeiden, haben wir unser Auftrags- und Rechnungsmanagement sowie unsere Vertriebsmaterialien digitalisiert und Zugänge zu mobilen Plattformen für unser Personal geschaffen. Zu unserer Entlastung – und zur Entlastung der Umwelt.

Verantwortung leben – innen wie außen.
Stifte sammeln für Kinder in Afrika.

Seit über 13 Jahren steht PRofiFLITZER für soziale Verantwortung. Mit der Sammelaktion „Stifte stiften“ in Kooperation mit der 1-2-3 Kinderfonds Stiftung hat das Unternehmen dieses Engagement weit über die Region hinweg ausgedehnt.

„Stifte stiften“ wirkt nach außen und nach innen. Bei den Aktionen im Kollegenkreis unter dem Motto „Stifte sammeln für Kinder in Afrika“ kann jeder beitragen. Viele Mitarbeiter schauen dafür auch in die Schubladen zu Hause und beziehen Partner, Kinder und Familie mit ein. Die gemeinsame Sammelaktion unter Kollegen sowie im Freundes-und Familienkreis fördert die Gemeinschaft und stärkt den Zusammenhalt. Zum einen, macht schon das Sammeln Spaß und es entsteht ein Wir-Gefühl jenseits von Abteilungsdenken. Denn jeder kann mitmachen – unabhängig von Alter, Herkunft oder individuellen Fähigkeiten. Zum anderen hilft das Ergebnis der Sammelaktionen den Kindern in Afrika und sorgt für Begeisterung. „Stifte stiften“ wirkt so über bestehende Grenzen hinaus – innen wie außen.

PRofiFLITZER will bewegen – im Großen wie im Kleinen. Seit 2018 unterstützen wir das Projekt „Stifte stiften – Stifte sammeln für Kinder in Afrika“ der 1-2-3 Kinderfonds Stiftung.

 

soziales-engagement-00

Unser Engagement – Weil es uns wichtig ist:

Gemeinwesen

Investitionen in das Gemeinwesen

  • Trikotsponsoring der Handball-E-Jugend der SG Rotation Prenzlauer Berg e.V.
  • finanzielle Unterstützung bei Trainingslagern & Veranstaltungen

Familienfreundlichkeit

Familienfreundlichkeit

  • flexible Arbeitszeiten
  • Akzeptanz von familiär bedingten Auszeiten

Wertschöpfungskette

Innerhalb der Wertschöpfungskette

  • Faire Beziehungen zu Geschäftspartnern und Dienstleistern
  • Gegenseitige Anerkennung ist für uns elementar und selbstverständlich
  • Regelmäßige Veranstaltungen für Auftragnehmer und Partner (regionale Fachberater-Stammtische, Teamstaffellauf, Sommerfeste, Tag der offenen Tür)

Umweltfreundlichkeit

Umweltfreundlichkeit

  • Digitale Ordner und Produktblätter
  • Online-Rechnungssystem
  • Online-Kalender anstelle von Papierkalendern am Arbeitsplatz